Am 1. Februar 2019, 19.00 Uhr lud der Vorstand ins Gasthaus Reber, Neckargemünd zur Mitgliederversammlung. Es fanden sich 14 Mitglieder ein.

Die Versammlung war somit beschlußfähig, derTagesordnung wurde einstimmig zugestimmt.

Tagesordnung

Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Wulf Schmidt.

Jahresberichte

Wulf Schmidt berichtet, dass es einen Sommercamp mit den Jugendlichen gegeben habe. Trainer Zoltan war kaum auf unseren Plätzen tätig wegen wenig Nachfrage an Trainerstunden. Vielleicht kann man in Zukunft etwas an der Situation ändern. Weitere Berichte vom 2. Vorsitzende und der Schriftführerin sind nicht vorhanden.

Kassenbericht

Den Kassenbericht erläutert der Kassenwart Hans Meyer zu Schwabedissen: Er legt den Kassenbericht in Kopie aus. Leider ergab sich insbesondere durch erhöhten Wasserverbrauch im vergangenen Jahr ein deutlicher Fehlbetrag, den wir durch verschiedene Einsparungen, wie z. B. bei Versicherungen, Wasserverbrauch und vor allen Dingen mit Spenden von Mitgliedern auszugleichen hoffen.

Entlastung des Kassenwarts

Die Entlastung wurde einstimmig erteilt

Entlastung des gesamten Vorstandes

Die Entlastung wurde einstimmig erteilt

Wahlen

Hermann Luxenburger führte die Leitung der Neuwahlen durch.

  • Vorsitzender: Vorschläge: H. Meyer zu Schwabedissen. H. Meyer zu Schwabedissen wird einstimmig zum 1. Vorsitzenden gewählt und nimmt die Wahl an. Keine Enthaltung, keine Gegenstimme
  • Kassenwart: Vorschläge: Bernd Wolfbeiß. Bernd Wolfbeiß wird einstimmig gewählt und nimmt die Wahl an. Keine Enthaltung, keine Gegenstimme
  • Sportwart: Hier findet sich niemand, das Amt wird nicht besetzt
  • Schriftführer: Gisela Zeller wird einstimmig wieder gewählt und nimmt die Wahl an. Keine Enthaltung, keine Gegenstimme
  • Jugendwart: Der bisherige Jugendleiter Wulf Schmidt wird einstimmig wiedergewählt und nimmt die Wahl an. Keine Enthaltung, keine Gegenstimme
Anpassung der Getränkepreise im Clubhaus

Um eine Gaststättenkonzession zu umgehen, haben wir uns entschieden die Getränke ohne Gewinn zu verkaufen, d.h. Weizenbier kostet in Zukunft 1,20 €, Pils 1,00 € und Softdrinks 1,00 €. Die Versammlung hat einstimmig die neuen Getränkepreise beschlossen. Die Mitglieder sind aufgefordert, mit einer großzügigen Spende einen Ausgleich zu schaffen.

Anträge

Ein Antrag wurde von Wulf Schmidt gestellt: Die Magnet-Schilder der Mitglieder sollten erneuert werden. 7 Personen sind gegen neue Schilder, 3 dafür. Somit wurde der Antrag abgelehnt.

Verschiedenes

Es sind ehemals 250 Schlüssel an Mitglieder ausgehändigt worden, jetzt sind kaum noch welche vorhanden. Es stellte sich die Frage, wer für Gebäude und Plätze zuständig sein sollte; jedoch ohne entsprechende Entscheidung.

Hermann Luxenburger schlägt abschließend vor, wieder ein Sommerfest mit allen Mitgliedern und Freunden durchzuführen, um dadurch mehr Zusammenhalt im Verein zu erzeugen.

Die Sitzung wurde um 22.00 Uhr geschlossen

Mitgliederversammlung am 01. Februar 2019