Das Corona-Virus bestimmt derzeit noch unseren Alltag. Um unsere schöne Anlage auf die kommende Saison vorzubereiten ohne uns selbst und andere zu gefährden, müssen wir in diesem Jahr daher die strengen Vorgaben der Gesetze zur Corona-Eindämmung beachten. Der Badische Tennisverband informiert ausführlich zur Handhabe der Platzaufbereitung

Neben den vielfach zitierten Empfehlungen des RKI und der BzGA gilt es vor allem die Regeln zur sozialen Isolierung zu beachten, siehe die aktuelle Gesetzeslage in Baden-Württemberg hierzu.

Es dürfen nur jeweils höchstens zwei „fremde“ Personen gleichzeitig auf der Anlage arbeiten. Für enge Verwandte oder Personengruppen aus dem gleichen Haushalt gilt diese Einschränkung zwar nicht. Absehbar müssen Arbeiten jedoch im Ergebnis zwangsläufig zeitversetzt erledigt werden, um unzulässige Ansammlungen im Sinne der Eindämmungsmaßnahmen wirksam zu unterbinden.

Um dies nachhaltig zu gewährleisten, haben wir hier ein Software-Modul eingebunden, über das Ihr Euch für einzelne Arbeiten melden könnt und das Euch die gesamte Anlage während der Arbeiten exklusiv zur Verfügung stellt.

Unten findet Ihr eine Sammlung mit Projekten und geschätzter Dauer. Sucht Euch ein Projekt aus, das Ihr bereits in den vergangenen Jahren betreut habt oder Heimwerker-Expertise bzw. Berufsqualifikationen mitbringt. Im Gegensatz zu früheren Jahren werden nur telefonische Rückfragen möglich sein.

Buchen

  • Klickt das Projekt Eurer Träume an.
  • Klickt den geplanten Tag an. Wählt gerne Termine unter der Woche wenn möglich. Die werktätigen Spieler des Volkes danken es Euch
  • Wählt Eure gewünschte Startzeit. Ab dann, zuzüglich 15 Minuten Puffer vorher und nachher ist die Anlage für die geschätzte Arbeitsdauer exklusiv reserviert. Ihr findet noch genaue Hinweise zu den Tätigkeiten im Bestellformular. Viel Spaß und Erfolg! 
  • Gebt Namen und E-Mail-Adresse für den Vorstand ein und nennt unserem Kassenwart Bernd Eure Helfer im Textfeld. 

Tipps

  • Bitte haltet die Termine einigermaßen ein, möglicherweise kommt ein Team im Anschluss. Sobald Arbeiten gebucht sind, werden sie in chronologischer Reihenfolge einsortiert; Ihr könnt also bereits vorher sehen, ob direkt nach Eurem Termin jemand kommt.
  • Solltet Ihr länger brauchen oder sogar schneller fertig werden meldet es dem Vorstand. Die angegebenen Arbeitszeiten sind Schätzwerte.
  • Bringt Eure Arbeitsgeräte mit oder organisiert mit dem Vorstand den Zugang zur Garage. Es ist vieles da.
  • Dresscode ist Smart Casual, also Jeans und robustes Shirt oder Jogginghose und Trägerunterhemd, je nach Gewerk. Für Arbeiten auf den Plätzen sollten alte Tennisschuhe getragen werden: Gerade die entmoosten Plätze sind empfindlich. Arbeitshandschuhe sind immer vorteilhaft und kleidsam.
Platzaufbereitung 2020